Rettungshündin Phinni

Nach einem Shooting kann ich es meist kaum erwarten, die Speicherkarten einzulesen und die Ergebnisse zu prüfen. Diesmal war ich mit Manu und Phinni, einer Rettungshündin, unterwegs. Dauer: 3,5 Stunden. Max. Außentemperatur: 5°C. Verbrauch: 2 Kekse für den Fotografen. 5 Kekse für den Hund.

PHINNIMANU-20150216-TW-182PHINNIMANU-20150216-TW-138

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s